Zürich

30-Jähriger im Langstrassenquartier mit Stichwaffe schwer verletzt

Drittpersonen brachten den Schwerverletzten ins Spital. Von dort aus wurde die Polizei benachrichtigt. (Symbolbild)

Drittpersonen brachten den Schwerverletzten ins Spital. Von dort aus wurde die Polizei benachrichtigt. (Symbolbild)

Ein Mann ist am Sonntagmorgen im Langstrassenquartier bei einer Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe schwer verletzt worden. Er wurde von Drittpersonen ins Spital gebracht.

Ein 30-jähriger Mann ist in Zürich am frühen Sonntagmorgen bei einer Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe schwer am Oberkörper verletzt worden. Was genau vorfiel, ist unklar.

Die Tat ereignete sich im Langstrassenquartier, wie die Polizei am Montag mitteilte. Drittpersonen brachten den Schwerverletzten ins Spital. Von dort aus wurde die Polizei benachrichtigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1