Niederdorf

24-Stunden-Shop gleich 24 Stunden Lärm?

Hier, am ehemaligen Standort des Jamarico im Zürcher «Dörfli», soll bald ein 24-Stunden-Shop einziehen. (Archivbild)

Hier, am ehemaligen Standort des Jamarico im Zürcher «Dörfli», soll bald ein 24-Stunden-Shop einziehen. (Archivbild)

Im Zürcher Niederdorf eröffnet ein weiterer Lebensmittelladen. Das Besondere daran? Das Sortiment – und die Öffnungszeiten, zu denen es gekauft werden kann.

Die Anwohner des Zürcher Niederdorfs zeigen sich besorgt. In die ehemalige Jamarico-Filiale im «Dörfli» darf ein Lebensmittelladen einziehen. Das Kerngeschäft des neuen Shops dürfte jedoch kaum aus Brot und Gemüse allein bestehen, denn über die Theke geht auch Alkohol – und dies rund um die Uhr.

Einem Artikel des «Tages-Anzeigers» zu Folge hat die Bausektion der Stadt eine entsprechende Bewilligung für einen 24-Stunden-Shop erteilt.

Diese ist allerdings an strikte Auflagen gebunden. Beispielsweise dürfen zwischen 20 Uhr abends und 7 Uhr morgens keine lärmintensiven Entsorgungs- oder Reinigungsarbeiten getätigt werden. Zudem werden die Betreiber dazu angehalten, die Kundschaft hinsichtlich des Ruhebedürfnisses der Anwohner zu informieren und gegebenenfalls dahingehende Massnahmen zu ergreifen.

Laut «Tages-Anzeiger» warnt der Stadtrat: «Im Fall berechtigter Lärmklagen bleibt die Anordnung zusätzlicher baulicher und/oder betrieblicher Massnahmen, insbesondere eine Reduktion der Öffnungszeiten, vorbehalten.»

Die Bedenken des Quartiervereins 1 bleiben dennoch bestehen. Längere Öffnungszeiten bedeuten erfahrungsgemäss länger andauernden Lärm, der sich im Zusammenhang mit Alkoholkonsum meist noch verstärkt.

Das Projekt wird gemäss Quartiervereinspräsident Peter Rothenhäusler vorerst kritisch im Auge behalten. Ob es zu einer Anfechtung der Baubewilligung kommt, bleibt abzuwarten. (mak)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1