Bei den jüngsten und schwächsten Verkehrsteilnehmern müssten Autofahrer besondere Vorsicht walten lassen, schreiben die Polizeien in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die wichtigsten Verhaltensregeln sind: Kurz vor dem Fussgängerstreifen Anhalten bis zum Stillstand. Keine Zeichen geben, da Kinder dann nicht mehr auf den übrigen Verkehr achten, und Geduld haben. Kinder brauchen am Anfang bis zu zehn Sekunden Entscheidungszeit, bis sie die Strasse überqueren.

Kontrollen bei Schulhäusern und Kindergärten

Die Polizei wird in den ersten Wochen nach Schulbeginn vermehrt Kontrollen in der Nähe von Kindergärten und Schulhäusern durchführen. Überwacht werden dabei vor allem die Geschwindigkeit und das Einhalten des Vortrittsrechts bei Fussgängerstreifen.