LAF Zürich

221'000 Passagiere im 2014 mit Luftseilbahn auf Grat befördert

Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg (LAF).

Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg (LAF).

Die Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg (LAF) hat ein gutes Jahr hinter sich: 2014 liessen sich insgesamt 221'000 Passagiere vom Sihltal auf den Albisgrat befördern. Das ist das viertbeste Resultat in der 60-jährigen Geschichte der LAF.

Im Vorjahr zählte die LAF noch 198'306 Passagiere, also 11,5 Prozent weniger, wie die Bahn am Mittwoch mitteilte. Das Resultat sei bemerkenswert, weil der Betrieb wegen einer Revision im Frühling auch noch während sieben Wochen komplett eingestellt gewesen sei.

Das oft sehr milde Ausflugswetter machte diese Ausfälle aber wieder wett. Im Juni, August und November verzeichnete die LAF die besten Monatsergebnisse seit der Inbetriebnahme im Jahr 1954. Zum guten Ergebnis beigetragen hätten auch die über das ganze Jahr verteilten Jubiläumsaktivitäten zum 60-Jahr-Jubiläum.

Ab sofort steht die Bahn den Ausflüglern häufiger zur Verfügung. Die Monatsrevisionen werden neu ausserhalb der Betriebszeiten vorgenommen. Die dreiwöchige Hauptrevision im März wird zudem neu an den Wochenenden unterbrochen.

Meistgesehen

Artboard 1