Badeunfall
21-Jähriger nach Kopfsprung schwer verletzt

Am Sonntagabend ist es im Strandbad Oberrieden zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein 21-Jähriger prallte bei einem Kopfsprung heftig gegen einen Stein. Er musst mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Rega flog den 21-Jährigen mit schweren Verletzungen ins Spital.

Die Rega flog den 21-Jährigen mit schweren Verletzungen ins Spital.

Keystone

Der 21-Jährigewar gegen 17.30 Uhr von einem Steg aus kopfüber ins Wasser gesprungen und heftig gegen einen Stein geprallt.

Nach der Erstversorgung durch Rettungssanitäter wurde der Mann mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte.

Sie klärt nun ab, wie es zu diesem Badeunfall kommen konnte.