Oetwil am See
21-Jährige auf Fussgängerstreifen angefahren und schwer verletzt

Eine 21-jährige Frau ist am Freitagmorgen in Oetwil am See auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Sie wurde mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen.

Merken
Drucken
Teilen
Der Fussgängerstreifen ist kein sicherer Ort

Der Fussgängerstreifen ist kein sicherer Ort

Keystone

Nach Angaben der Kantonspolizei Zürich war ein 59-jähriger Autofahrer kurz vor 7 Uhr von Meilen herkommend auf der Kreuzlenstrasse unterwegs. Gleichzeitig wollte die 21-Jährige nach der Einmündung Schützenhausstrasse von links den Fussgängerstreifen überqueren. Dabei wurde sie aus bisher nicht bekannten Grünen vom Personenwagen erfasst und weggeschleudert. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.