Strolchenfahrt
20-Jähriger rast in Papas Auto mit Tempo 70 durch 30er-Zone

Ein junger Mann ist am Dienstagabend in Zürich-Affoltern mit 70 Kilometern pro Stunde durch eine Tempo-30-Zone gefegt. Dabei wurde er von der Polizei erwischt. Der junge Mann sass am Steuer – obwohl ihm der Führerausweis entzogen wurde.

Drucken
Teilen
Mit 70 Kilometern pro Stunde ist ein junger Mann durch Zürich-Affoltern gerast. (Symbolbild)

Mit 70 Kilometern pro Stunde ist ein junger Mann durch Zürich-Affoltern gerast. (Symbolbild)

Toni Widmer

Das Auto hatte der 20-jährige Raser seinem Vater entwendet, wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilte. Als die Polizei ihn kontrollieren wollte, flüchtete er, konnte aber nach kurzer Zeit gestoppt werden. Mit dem Schweizer befasst sich jetzt die Staatsanwaltschaft. (sda)