Strassenreinigung
2,4 Millionen Franken für Entsorgung von Schlamm vom Stadtrat gutgeheissen

In Zürich fallen jährlich rund 1500 Tonnen Gleisreinigungsmaterial sowie 4500 Tonnen Strassen- und Ölschlamm an. Für die fachgerechte Entsorgung dieser Rückstände hat der Stadtrat für die nächsten drei Jahre 2,35 Millionen Franken bewilligt.

Drucken
Teilen
Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) entleert, reinigt und spült jährlich rund 36'000 Strassensammler

Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) entleert, reinigt und spült jährlich rund 36'000 Strassensammler

Keystone

Entsorgung + Recycling Zürich (ERZ) entleert, reinigt und spült jährlich rund 36'000 Strassensammler (Dolen) und 220 Mineralölabscheider in der Stadt Zürich. Die Verkehrsbetriebe (VBZ) sammeln bei der Reinigung ihrer Gleisanlagen Rückstände ein, die eine ähnliche Zusammensetzung aufweisen.

Diese Rückstände bestehen gemäss Mitteilung aus einem Gemisch aus flüssigen und ölhaltigen Schlämmen, die teilweise mit Sand und Kies durchmischt sind. Sie müssten fachgerecht behandelt und gesetzeskonform entsorgt werden.