Der junge Mann hatte um 18.40 Uhr die Geleise überquert und den von Schindellegi kommenden Zug, der die Station ohne Halt durchfuhr, übersehen. Der Fussgänger wurde von der Lokomotive erfasst und weggeschleudert. Die genauen Umstände des Unfalls sind unklar und werden abgeklärt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Bahnbetrieb unterbrochen. Es wurden Ersatzbusse eingesetzt.