Zürcher Niederdorf

17-Jähriger bei Schlägerei zwischen Fussballfans im Zürcher Niederdorf verletzt

Am Freitagabend kam es im Zürcher Niederdorf zu einer Schlägerei unter Fusballfans. Dabei verletzte sich ein 17-Jähriger leicht. Die Polizei nahm drei Personen fest.

Ein 17-Jähriger ist am Freitagabend im Zürcher Niederdorf bei einer Schlägerei unter Fussballfans leicht verletzt worden. Er wurde zu Abklärungen ins Spital gebracht. Die Stadtpolizei nahm laut Mitteilung drei Personen fest: Schweizer im Alter zwischen 17 und 22 Jahren.

Demnach kam es um etwa 22.45 Uhr vor einer Bar an der Niederdorfstrasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung von vermutlich rivalisierenden Fussballfan-Gruppen. Vor dem Eintreffen der Polizei hätten sie sich jedoch wieder entfernt.

Leichte Kopfverletzungen

Die Polizeipatrouille traf vor dem Lokal einen 17-jährigen Schweizer mit leichten Kopfverletzungen. Verhaftet wurden später drei möglicherweise an der Schlägerei beteiligte Personen. Meldungen über weitere verletzte Personen seien bei der Polizei nicht eingegangen, heisst es in der Mitteilung vom Samstag. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1