Ein 13-jähriger Velofahrer ist am späten Freitagabend in Winterthur von einem Auto angefahren und verletzt worden. Er musste per Ambulanz ins Kantonsspital Winterthur transportiert werden, wie die Stadtpolizei Winterthur am Sonntag mitteilte.

Ein 25-jähriger Autolenker wollte um 22 Uhr von der Mattenbachstrasse in die Zeughausstrasse abbiegen, als er mit dem vom Radweg auf der gegenüberliegenden Seite der Mattenbachstrasse auf die Zeughausstrasse fahrenden Jungen kollidierte. Bei der nachfolgenden Kollision stürzte der Velofahrer und verletzte sich am linken Arm.