Die Stadtpolizei Zürich hat am Donnerstagaben drei mutmassliche Räuber festgenommen. Sie sollen kurz zuvor, gegen 20.45 Uhr, an der Pflanzschulstrasse im Kreis 4 einen 43-jährigen Mann überfallen und seine Tasche geraubt haben. Dieser verständigte dann die Polizei: Er warf den mutmasslichen Tätern vor, ihn festgehalten und geschlagen zu haben, bevor sie die Tasche entwendeten.

Dann seien sie geflüchtet. Die Polizei nahm die jungen Räuber wenige Minuten später an der Neufrankengasse fest. Die Beute wurde sichergestellt. Die Verhafteten sind 16, 17 und 18 Jahre alt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. (sda/mip) 

Die aktuellen Polizeibilder: