Lockerung
Zentralbibliothek öffnet ihre Lesesäle wieder – jedoch nur ein Drittel der Plätze stehen Verfügung

Nach dem Corona-Lockdown öffnet die Zentralbibliothek in Zürich am 8. Juni ihre Lesesäle wieder. Bis auf weiteres stehen aber nur ein Drittel der Plätze zum Lernen zur Verfügung. Sonst kann die Abstandsregel nicht eingehalten werden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Lernen in der ZB kann weitergehen: Sie öffnet am 8. Juni ihre Lesesäle wieder. (Archivbild)

Das Lernen in der ZB kann weitergehen: Sie öffnet am 8. Juni ihre Lesesäle wieder. (Archivbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Im Publikumstrakt sind maximal 320 Personen erlaubt, wie die Zentralbibliothek am Donnerstag mitteilte. Da die Prüfungszeit der Hochschulen läuft, gelten dafür verlängerte Öffnungszeiten. Die Bücherausleihe ist bereits seit dem 11. Mai wieder möglich.