Pandemie
Zahl der Corona-Todesfälle steigt auf 97 – jedoch weniger infizierte Personen im Spital

Im Kanton Zürich sind fünf weitere Personen an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Damit gab es bis am Samstagnachmittag 97 Todesfälle.

Drucken
Teilen
Ambulanz vor Notfallstation eines Spitals in Zürich. (Archivbild)

Ambulanz vor Notfallstation eines Spitals in Zürich. (Archivbild)

Keystone

Wegen einer Corona-Infektion im Spital lagen zu diesem Zeitpunkt 114 Patientinnen und Patienten, das sind neun weniger als am Freitag.

Auch die Zahl jener, die künstlich beatmet werden müssen, ging zurück, von 45 auf 44. Von Freitag auf Samstag kamen 40 neue bestätigte Fälle hinzu. Damit wurden im Kanton Zürich bisher 3212 Personen positiv auf das Coronavirus getestet.

Aktuelle Nachrichten