Auszeichnung
Worlddidac Award für Engagement für gesunde Ernährung und Bewegung

Die Schtifti Foundation in Zürich hat für ihr Engagement für gesunde Ernährung und Bewegung den Worlddidac Award erhalten. Die Stiftung vermittelt Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Projekten, dass gesunde Ernährung und Bewegung Spass macht.

Merken
Drucken
Teilen
Worlddidac Award für Engagement für gesunde Ernährung und Bewegung

Worlddidac Award für Engagement für gesunde Ernährung und Bewegung

Keystone

Mit dem aktuellen Präventionsprojekt GORILLA gegen Übergewicht und Bewegungsmangel erreicht die Stiftung mittlerweile jährlich über 120'000 Kinder, wie sie in einer Mitteilung vom Montag schreibt.

Am 31. August wurde die Stiftung dafür mit dem internationalen Worlddidac Award ausgezeichnet.

Das Projekt decke viele verschiedene Bereiche des Lernens ab, es integriere neue Medien, arbeite aber auch direkt mit Schülerinnen und Schülern, heisst es in der Begründung.

Die Art, wie das Schtifti- Team Kinder und Jugendliche sensibilisiere, sei einmalig und die Nachfrage der Schulen ungebrochen gross.

Kochbüchlein und Handy-App

Auf der Suche nach einem adäquaten Partner für die Verpflegungsgastronomie an den Schulen sei die Stiftung auf die SV Group Schweiz getroffen, heisst es weiter.

In Verbindung mit dem GORILLA-Projekt lancieren die Kooperationspartner nun ausgewogene Menüs, die ab sofort in 17 Schulkantinen angeboten werden.

Pro Tag werden gemäss Mitteilung in diesen Kantinen rund 15'658 Mahlzeiten gegessen. Die Schtifti-Macher sind überzeugt, dass sich die Ernährung auch auf die schulischen Leistungen auswirkt.

Zum GORILLA-Projekt gehören auch ein Kochbüchlein und eine kostenlose Handy-App mit Rezepten für einfache Gerichte.

«von Jungen für Junge»

Die Schtifti Foundation wurde 2003 auf Initiative der beiden Skateboarder Roger Grolimund und Ernesto Silvani «von Jungen für Junge» gegründet.

Ihr Ziel ist die Förderung eines gesunden Körpergewichts. Ein Team aus über 50 Freestylesportlern und Ernährungsberatern berät seither Schülerinnen und Schüler in Tages- Workshops.

Der Worlddidac Award wurde 1984 mit dem Ziel geschaffen, die Hersteller von Lehrmitteln und Ausbildungssystemen zu motivieren. Er ist eine der bekanntesten internationale Auszeichnungen im Bildungsbereich.

Eine internationale Expertenjury bestimmt in einem einwöchigen Evaluationsprozess jeweils den Sieger.