Zürich

Wiese auf dem Zürcher Münsterhof wird verkauft

Ein Stück des Kunstprojektes kostet 25 Franken. Bild: zvg

Ein Stück des Kunstprojektes kostet 25 Franken. Bild: zvg

Die «Insel in der Stadt», welche in den vergangenen Wochen auf dem Zürcher Münsterhof wuchs, wird nun unter die Leute gebracht. Rund 4000 Wiesen-Elemente stehen ab Dienstag zum Verkauf. Ein Stück des Kunstprojektes kostet 25 Franken.

Seit dem 22. August war der Münsterhof mit einer mehr als 1000 Quadratmeter grossen Magerwiese bedeckt, aus der zwei Trauerweiden herausragten. Holzstege führten Passantinnen und Passanten durch die «Insel in der Stadt» und Sitzgelegenheiten luden zum Verweilen ein.

Das Kunstprojekt der Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum wurde von der Bevölkerung sehr positiv aufgenommen. Das Projekt sei schon vor längerer Zeit lanciert worden - vor der Klimadebatte und der Frage, ob der Münsterhof beschattet werden sollte, teilte die Stadt am Montag mit. «Aber für beides hat das Projekt gute Anregungen geliefert», wird AL-Stadtrat Richard Wolff zitiert.

Die Erkenntnisse aus dem Kunstprojekt werden nun für eine allfällige künftige Beschattung des Platzes mit einbezogen. Zudem werden die klimatischen Auswirkungen der Magerwiese analysiert. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1