Unterengstringen
Weils so schön war: Der Mittefasten-Sonntagabend in 13 Bildern

Böllerschüsse, Kienbesen, Feuerboot, Böögg und als grandioser Abschluss das Feuerwerk: Den Sonntagabend an Mittefasten muss man gesehen haben. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie.

Drucken
Teilen
13 Bilder
Je 12 Kienbesen pro Limmatufer wurden angezündet.
Das brennende Schiffchen passiert die Limmat-Brücke - am Ufer begleitet von der Feuerwehr, damit dann in den Nachbargemeinden nichts anbrennt.
Der Holzscheit brennt, doch dem Böögg ist es noch pudelwohl.
So langsam wird es aber heiss an seinen Füssen.
Und schliesslich begann Jünter Gürgen auf seiner linken Körperseite zu brennen.
Dann war es um ihn geschehen.
Alle machten sich bereit, um das schöne Feuerwerk zu bestaunen.
Es lohnte sich.
Sobald es eine Pause gab, schrien die Kinder nach einer Zugabe. Sie wurden nicht enttäuscht.
Dieses Frühlingsfeuerwerk macht den Unterengstringern niemand so schnell nach.
Man dürfte es weit herum gehört haben.
Und dann war der Spuk vorbei, der Böögg verbrannt, der Winter vertrieben. Der Frühling kann kommen!

Limmattaler Zeitung

Mittefasten: Die lokale Politprominenz an der Bürgeraufnahme - hier geht's zur Bildergalerie.

Mittefasten: So sah das Rahmenprogramm mit Hallenfussball, Ortsmuseum und Wurstverteilung aus.