Fahrweid

Wegen steigenden Coronazahlen: Bundesfeier ist abgesagt

Kein Fest zum Geburtstag der Nation: Die Gemeinden Weiningen und Geroldswil verzichten auf die Bundesfeier.

Kein Fest zum Geburtstag der Nation: Die Gemeinden Weiningen und Geroldswil verzichten auf die Bundesfeier.

Der Quartierverein Fahrweid sowie die Gemeinden Weiningen und Geroldswil haben kurzfristig entschieden, dass der Anlass im Quartierzentrum Föhrewäldli am Samstag nicht stattfinden wird.

Die Weininger und Geroldswiler Bevölkerung wird morgen nicht wie geplant an der Bundesfeier zusammen anstossen können. Der Anlass, der im Quartierzentrum Föhrewäldli in der Fahrweid mit Gastredner und FDP-Nationalrat Andri Silberschmidt stattgefunden hätte, wurde gestern Abend kurzfristig abgesagt. «Aufgrund der aktuell steigenden Fallzahlen und der instabilen Lage rund um das Coronavirus auch im Kanton Zürich haben sich der Quartierverein Fahrweid und die beiden Gemeinden Weiningen und Geroldswil nach intensiver Analyse entschieden, die 1.-August-Feier abzusagen», teilt die Gemeinde Geroldswil mit. Man bedauere die Absage sehr. Doch die Entwicklung vor allem der letzten zwei Tage biete keine Gewähr mehr für die Gesundheit der Besucher und damit der Bevölkerung der beiden Gemeinden. 

Meistgesehen

Artboard 1