Verkehr
Wegen Häufung von Unfällen: Ältere E-Bikerinnen und E-Biker sollen Fahrkurse besuchen

Im Kanton Zürich soll sich die Anzahl Unfälle mit E-Bikes reduzieren. Die Kantonspolizei bietet deshalb Fahrkurse insbesondere für über 60-Jährige an. Die Kurse sind gratis.

Merken
Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Zürich bietet neu Fahrkurse für ältere E-Bike-Lenkende an. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Zürich bietet neu Fahrkurse für ältere E-Bike-Lenkende an. (Symbolbild)

KEYSTONE/WALTER BIERI

Der Trend, dass immer mehr E-Bikes verkauft werden, hält nach wie vor an, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Folglich seien auch immer mehr E-Bike-Neulenkende auf den Strassen unterwegs, darunter zahlreiche über 60-Jährige.

Für diese Altersgruppe werden im Juni und Juli kostenlose Fahrkurse angeboten. In den Kursen soll auf die Besonderheiten der Elektro-Velos aufmerksam gemacht und die Fahrtechnik geschult werden.

Zudem werden die von die Kantonspolizei Zürich bereits im Jahr 2015 ergriffenen Massnahmen im Rahmen der Kampagne «E-Bike im Griff?» weitergeführt.