Wahlen 2011/ZH
Wahlverlierer Urs Hany zieht Kandidatur wahrscheinlich zurück

CVP-Kandidat Urs Hany zieht seine Ständeratskandidatur wahrscheinlich zurück. Die Wahrscheinlichkeit sei gross, dass er auf den zweiten Wahlgang verzichte, sagte er.

Merken
Drucken
Teilen
CVP-Ständeratskandidat Urs Hany

CVP-Ständeratskandidat Urs Hany

Am Montag werde die CVP das Resultat analysieren und am Mittwoch schliesslich über einen allfälligen Rückzug oder Aufrechterhaltung der Kandidatur informieren. Hany sieht für sich selber aber kaum noch grosse Chancen auf eine Wahl.

Bei den drei Alphatieren Christoph Blocher (SVP), Felix Gutzwiller (FDP) und Verena Diener (GLP) bleibe schlicht kein Platz für andere. «Woher sollen die Stimmen denn auch kommen?» Die Zürcher Wähler hätten zudem gezeigt, wen sie im Ständerat haben wollten: die beiden Bisherigen. Diese hätten auch gute Arbeit geleistet, räumte Hany ein.