Was die Limmattaler Zeitung aufgrund verlässlicher Quellen bereits Ende September voraussagte, ist nun amtlich bestätigt: Die Gemeinde Bergdietikon hat heute Mittwoch kurz vor Mittag mitgeteilt, dass Patrick Geissmann wieder Gemeindeschreiber in Bergdietikon wird. Die starke Verbundenheit mit seiner Wohngemeinde liege Geissmann am Herzen. Dies habe ihn in seinem Entscheid zur Rückkehr bestärkt, heisst es in der Mitteilung.

Geissmann arbeitete bereits von Oktober 2008 bis Mai 2016 als Bergdietiker Gemeindeschreiber und begann ab Juli 2016 als Stadtschreiber im aargauischen Bremgarten zu arbeiten. Dort kündete er aber aus persönlichen Gründen noch während der Probezeit. Kurz zuvor hatte auch Manuel Bolt, der Patrick Geissman in Bergdietikon als Gemeindeschreiber beerbte, noch während der Probezeit gekündigt.

In der Pressemitteilung teilen Gemeinderat und Verwaltung von Bergdietikon mit, dass sie sich auf die erneute Zusammenarbeit freuen. Geissmann hat bereits acht Jahre Erfahrung als Bergdietiker Gemeindeschreiber. Er folgte im Oktober 2008 auf Urs Spörri, der 40 Jahre lang als Gemeindeschreiber in Bergdietikon amtete.