In absoluten Zahlen nehmen die Erwachsenenschutzmassnahmen - wie auch die Bevölkerungszahl - leicht zu, die Kindesschutzmassnahmen hingegen gingen leicht zurück. Per Ende 2018 wurden 13'981 Erwachsene und 7459 Kinder von der Kesb unterstützt, wie die Kesb-Präsidienvereinigung Kanton Zürich am Donnerstag mitteilte.