Unfall
Tragischer SBB-Unfall in Zürich

Am Montagabend kam es kurz nach 17.15 Uhr beim Bahnhof Zürich Wiedikon zu einem Personenunfall. Dabei kam die Person ums Leben.

Merken
Drucken
Teilen
SBB-Unfall in Zürich
5 Bilder
02_Unfall5
02_Unfall1
02_Unfall4
SBB-Unfall in Zürich

SBB-Unfall in Zürich

Am Montagnachmittag, 1. November 2010, ereignete sich beim Bahnhof Wipkingen ein tragischer Vorfall. Ein 51-jähriger Mann wurde von einem abfahrenden Zug erfasst und dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Die Stadtpolizei sucht Zeugen.
Gemäss ersten Erkenntnissen befand sich der Mann in der S14, welche vom Zürcher Hauptbahnhof her in Richtung Hinwil unterwegs war. Nachdem die Zugskomposition um 17:15 Uhr beim Bahnhof Wipkingen angehalten hatte, stieg der 51-jährige Schweizer aus dem Zug auf den Bahnsteig. Aus noch ungeklärten Gründen fiel er in der Folge zwischen das Perron und die Zugskomposition auf das Gleis hinunter, wo er vom abfahrenden Zug erfasst wurde.Trotz sofortiger Hilfeleistung kam für den Mann leider jede Hilfe zu spät und er verstarb noch auf der Unfallstelle. Der genaue Hergang des Unfalls wird nun von Spezialisten der Stadtpolizei Zürich sowie des Forensischen Instituts Zürich abgeklärt.