Täter nach Angriff mit Stichwaffe verhaftet

Merken
Drucken
Teilen

Zürich Wie die Kantonspolizei gestern mitteilte, fuhr am Samstagabend gegen 23 Uhr ein 21-jähriger Schweizer mit Kollegen im Zug von Winterthur nach Zürich. Während oder unmittelbar nach der Einfahrt in Zürich kam es zu einer tätlichen Aus­­einandersetzung mit einem weiteren 21-jährigen Schweizer. Dabei verletzte dieser mit einer Stichwaffe den Mann aus der Gruppe schwer am Hals. Obwohl der mutmassliche Täter flüchtete, konnte er gegen 2.40 Uhr an seinem Wohnort im Zürcher Oberland verhaftet werden. Bei der Hausdurchsuchung wurde die mutmassliche Tatwaffe gefunden. Die Polizei ruft allfällige Zeugen auf, sich zu melden. (sda)