Zürich

Streit eskalierte: Mann im Kreis 11 durch Stichwaffe schwer verletzt

Bei einem Streit im «Ethno Grill» wurde ein 42-Jähriger am Oberkörper schwer verletzt. (Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag wurde ein Mann im Kreis 11 in Zürich mit einer Stichwaffe attackiert und schwer verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich um etwa 17 Uhr beim Restaurant Ethno Grill an der Schaffhauserstrasse 477, wie die Stadtpolizei Zürich in einer Medienmitteilung schreibt. Bei einem Streit zwischen mehreren Personen ist ein 42-jähriger Mann durch eine unbekannte Stichwaffe am Oberkörper verletzt worden. Er musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. 

Die Täterschaft flüchtete in unbekannte Richtung. Die Hintergründe und der Tathergang sind nun Gegenstand der polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen. 

Wer Angaben zum geschilderten Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich (Tel. 044 247 22 11) zu melden. (sho) 

Die Polizeibilder vom April 2019:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1