Dietikon

Stadtverein Dietikon verlängert Frist für Adventsfenster – da die Auswahl grösser sein könnte

Die bestehenden Adventsfenster stammen von 2003.

Die bestehenden Adventsfenster stammen von 2003.

Der Stadtverein Dietikon hat einen Bevölkerung aufgerufen, kreative Ideen unter dem Motto «Unsere schöne Welt» für die jährlichen Adventsfenster der Bibliothek zu liefern. Bis jetzt hat der Stadtverein einige Entwürfe erhalten, verlängert jedoch die Einsendefrist.

 Im nächsten Advent sollen neue Bilder die Fenster der Stadtbibliothek Dietikon schmücken. Die alten hatten stark an Leuchtkraft verloren und die Farben sind verblichen. Teilweise sind die 2003 von Schulklassen kreierten Adventsfenster auch zerrissen. Deshalb hatte der Stadtverein im Frühling alle Interessierten eingeladen, Motive zu zeichnen, die dann für die Fenster verwendet werden können (die «Limmattaler Zeitung» berichtete).

«In der Zwischenzeit sind vielversprechende Ent­würfe bei der Stadtbibliothek abgegeben worden. Noch könnte die Auswahl jedoch grösser sein. Darum wird die Eingabefrist für ­Zeichnungen bis Ende Sep­tember 2020 verlängert», teilte nun gestern der Stadt­verein Dieti­kon mit. Auf dessen Website www.stadtverein.ch sind weitere Informationen zu finden.

Ursprünglich war als Ein­gabefrist der 30. Juni bestimmt worden. Eine Jury wird aus allen Einsendungen die besten auswählen. 

Meistgesehen

Artboard 1