Winterthur

Stadtratswahlen finden am 7. Juli statt

Das Stadthaus ist Regierungssitz des Winterthurer Stadtrats.

Der Winterthurer Stadtrat hat entschieden, wann die Nachfolge der zurücktretenden Finanzvorsteherin Yvonne Beutler (SP) gewählt wird: Der erste Wahlgang wird am 7. Juli stattfinden. Ein allfälliger zweiter Wahlgang wäre dann am 1. September.

Dank dieser Termine sei eine Wiederbesetzung des Amtes im November 2019 möglich, teilte der Stadtrat am Mittwoch mit.

Finanzvorsteherin Beutler gab Anfang April überraschend ihren Rücktritt per Ende Oktober bekannt. Sie wechselt als Beraterin für öffentliche Verwaltungen in die Privatwirtschaft.

Wen die SP ins Rennen schickt, um den Sitz zu halten, ist noch offen. Bereits in den Startlöchern ist die amtierende GLP-Gemeinderatspräsidentin Annetta Steiner. Es wird der sechste Anlauf der GLP auf einen Sitz im Stadtrat. Auch die SVP dürfte mit einem Kandidaten oder einer Kandidatin antreten.

Meistgesehen

Artboard 1