Heute Vormittag musste ein Grossaufgebot an Rettungskräften aussrücken. Aus bisher ungeklärten Gründen sind auf der Kantonsstrasse zwischen Birmensdorf und Lieli zwei Autos aufeinander geprallt.

Weil einer der beiden Fahrer eingeklemmt in seinem Auto feststeckte, musste er von der Feuerwehr befreit werden. Dabei schnitt sie das ganze Auto auf. Beidee Fahrer mussten mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Die Kantonsstrasse musste für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden.