Dietikon

Zum Stadtfest-Finale eroberten die Fäaschtbänkler den Kirchplatz

Die Band Fäaschtbänkler scheuten keinen Musikstil und sorgten für ein stimmiges Schlusskonzert am Stadtfest.

Ein letztes Mal füllte sich das Festzelt auf dem Kirchplatz, als der finale Act sich ankündigte. Ein bisschen Wehmut machte sich breit, war doch gerade die Stimmung in und um den Kirchplatz überaus fröhlich.

Doch bevor Schluss war, wurde das Publikum von den Fäaschtbänklern noch einmal von stimmiger Musik mitgerissen.  Die fünf Musiker scheuten keinen Musikstil und spielten sowohl Volks- wie Popmusik, sangen aber auch A-Capella.

Vor zehn Jahren wurde die Band gegründet und was damals als Gaudi für die Mitglieder begann, wurde zum erfolgreichen Konzertbetrieb. Mittlerweile veröffentlichten die Fäaschtbänkler schon fünf Alben und landeten bereits in der Hitparade.

Am Stadtfest sorgten die Musiker nun für ein stimmiges Schlusskonzert auf dem Kirchplatz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1