Das Aescher Adventsfenster feiert heuer sein 20-Jahr-Jubiläum. Deshalb lud die Kulturkommission am Samstagabend zu einer besonderen Festlichkeit im Brunnenhofsäli.

Früher an kalten Winterabenden versammelten sich die Menschen am Feuer, erzählten sich Geschichten und musizierten zusammen.

«The Celtic Fragment» liess diese Tradition erneut aufleben. Catherine Rhatigan tat dies an der keltischen Harfe, David Aebli an der Gitarre und am Kontrabass.

Für Magie und Winterzauber sorgte Isabelle Hauser mit herzerwärmenden Geschichten.