Zürich
Bedroht, verletzt und beraubt: Stadtpolizei nimmt vier mutmassliche Räuber fest

Am frühen Donnerstagmorgen nahm die Stadtpolizei Zürich im Kreis 5 drei Jugendliche und einen Erwachsenen fest, die zuvor an der Langstrasse zwei andere Männer bedroht, verletzt und beraubt hatten.

Drucken
Teilen
Die Fahndung der Stadtpolizei war schnell erfolgreich.

Die Fahndung der Stadtpolizei war schnell erfolgreich.

Sandra Ardizzone Photography / LTA

Kurz nach 4 Uhr meldeten sich zwei Männer bei der Stadtpolizei Zürich und gaben an, soeben von mehreren Unbekannten bedroht, tätlich angegangen und ausgeraubt worden zu sein. Aufgrund der Täterbeschreibung konnten Patrouillen der Stadtpolizei Zürich bei der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, vier Personen anhalten, kontrollieren und Deliktsgut sicherstellen.

Die drei Schweizer im Alter von 16 und 17 Jahren sowie ein 18-jähriger Eritreer wurden festgenommen. Sie wurden der Jugendanwaltschaft und Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Aktuelle Nachrichten