Dietikon
Zelgliplatz wird einen Monat lang gesperrt

Aufgrund von Sanierungsarbeiten und wegen der anschliessenden Chilbi ist der Zelgliplatz in Dietikon von Montag, 26. September, bis Dienstag, 25. Oktober, gesperrt. Dies teilt die Stadt Dietikon mit.

LiZ
Drucken
Von Ende September bis Ende Oktober wird der Zelgliplatz wegen Sanierungsarbeiten und der anschliessenden Chilbi gesperrt. Der öffentliche Parkplatz des Zelgliplatzes darf dann nicht genutzt werden.

Von Ende September bis Ende Oktober wird der Zelgliplatz wegen Sanierungsarbeiten und der anschliessenden Chilbi gesperrt. Der öffentliche Parkplatz des Zelgliplatzes darf dann nicht genutzt werden.

Sebastian Schuler

Im besagten Zeitraum wird der beliebte und stark genutzte Kies-Parkplatz, der auch eine Ladestation für E-Autos umfasst, also nicht zur Verfügung stehen.

Der Zelgliplatz wurde bereits im Jahre 2020 saniert. «Um die Qualität des Platzes zu erhalten, benötigt es von Zeit zu Zeit eine Überarbeitung der Oberfläche», schreibt nun die Stadt Dietikon. Die Bauarbeiten ausführen wird die Aarvia Bau AG.

«Zusammen mit der beauftragten Unternehmung ist die Stadt Dietikon bestrebt, die Behinderungen während den Bauarbeiten so gering wie möglich zu halten. Die Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Besitzer von Parkkarten wurden bereits mit einem Schreiben informiert. Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis», schreibt die Stadt in ihrer Mitteilung.