Ein prächtig besonnter Herbsttag ist vor dem Pfadiheim erwacht. In der Küche bereitet Koch Stefan «Triak» Schaffner das Morgenessen zu. Nach dem Morgensport wird im Saal des «Hotels El Local» gefrühstückt.

So heisst das Motto des Herbstlagers der Pfadi Uro aus Urdorf. Dieses Mal führte der Weg der Wölfli, Pfadfinder zwischen sechs und elf Jahren, nach Reiden im Kanton Luzern, wo die Kinder sich eine Woche vergnügen konnten.

Nach der Stärkung wartet auf der grossen Wiese die Hotelolympiade. In zwei Gruppen wird potenzielles neues Hotelpersonal auf den Prüfstand gestellt. Das Lagermotto Hotel El Local inspiriert zu allerlei abenteuerlichen Aktivitäten.

Für das verantwortliche Hotelpersonal ist aber am wichtigsten, dass die Kinder untereinander gut auskommen und näher zusammenwachsen. Das geschieht etwa beim Postenlauf, am Fussballturnier, beim Wandern, beim Zoobesuch in Rothenburg und nicht zuletzt bei der Jungwolf-Prüfung. Ein Hit sind jeweils die selbst gedrehten Videos, die vor dem Zubettgehen gezeigt werden.

«Ich habe das Lager als sehr spannend und super organisiert empfunden. Die Wölfe hatten grosse Freude und waren stets motiviert, was die tolle Arbeit des ganzen Leitungsteams unterstreicht», lobt die erfahrene Anja «Gioia» Olafsson das zuständige junge Leiterteam.

Was gefällt Dir am Herbstlager am besten?