Dietikon

Wo Seidenhühner ihr Frühstück essen

In der Freizeitanlage Chrüzacher können Kinder Stallluft schnuppern – ein tierisches Abenteuer.

Die Katze Nera wartete erhaben in der Morgensonne, als am Sonntag mehr als ein Dutzend Kinder unter sieben Jahren mit ihren Eltern die Freizeitanlage Chrüzacher besuchten, um Stallluft zu schnuppern. Das Angebot führt die Leitung des Stallteams mehrmals jährlich in der Dietiker Anlage durch. «Die Kinder können heute in die Rolle eines Tierpflegers schlüpfen», sagte Eva Gerig, verantwortlich für die soziokulturelle Animation.

Gemeinsam mit ihrem Kollegen Andreas Kohler führte sie durch den Morgen. Zu Beginn durften sich alle in einer Runde vorstellen und dann das Frühstück wie Rüebli und Salat für die Chrüzacher-Bewohner bereit machen.

Zunächst waren die Hühner an der Reihe: Die flauschigen Seidenhühner sowie jene der Brahma-Rasse, die grössten ihrer Art, liefen zahm zu den Kindern und pickten ihnen gierig aus Schüsseln und Händen. Gerig betonte, dass das Füttern im Chrüzacher in der Regel für Besucher nicht erlaubt ist.

Gerig und Kohler nahmen sich viel Zeit und wachten dabei nicht nur über die Kinder, sondern auch über die Tiere. «Wir müssen den richtigen Rahmen schaffen, damit sich die Kinder und die Tiere wohlfühlen.» Gerade bei den Hasen war es wichtig, dass sich alle Kinder zuerst hinsetzten und dann behutsam das Futter reichten, ohne dabei die Langohren zu erschrecken. So konnten sie auch gestreichelt werden.

Der Jö-Faktor war gross im Hasenstall. Mehr Bewegung war beim Misten angesagt. Jedes Kind konnte mit kleinen Schaufeln und Schubkarren die Ställe der Esel, Rösser und Ziegen sauber machen. Spannend war das anschliessende Verstecken des Futters im Ziegen-Gehege; auch Tiere wollen für ihr Essen arbeiten.

Am Schluss des Anlasses durften die ganz mutigen Kinder noch einen kurzen Ritt auf dem Esel oder dem Pferd wagen. «Der Bezug zu Tieren ist sehr wertvoll», sagte Gerig. Sie und ihr Team sind bestrebt, den Kleinsten die Tierwelt näher zu bringen. Das ist nicht nur lehrreich, sondern auch ein tierisches Abenteuer, das immer wieder im Chrüzacher erlebt werden kann.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1