Weiningen
Wo gibts das noch: 33 Jahre führte er das gleiche Ressort

Ein halbes Leben hat sich Hans Ernst für die Schulpflege der Oberstufe Weiningen eingesetzt – und das immer im selben Ressort. Nun tritt er nach 33 Jahren ab.

Drucken
Teilen
Hans Ernst. ZVG

Hans Ernst. ZVG

Fast 33 Jahre amtete Hans Ernst als Ressortleiter Hausdienst und Immobilien in der Oberstufenschulpflege Weiningen. Nun hört der bald 70-Jährige auf. Aus gesundheitlichen Gründen wird er per Ende erstes Semester des Schuljahres 2014/15 zurücktreten, teilt die Schulpflege mit.

Neben der Leitung seines Ressorts hatte Ernst in den letzten Jahren die Funktion des Vizepräsidenten inne. «Während dieser langen Amtszeit hat Hans Ernst den Hausdienst geführt und vor allem die Entwicklung der Gebäude- und Infrastrukturen der Oberstufenschule stark geprägt», heisst es weiter. So könne er heute mit berechtigtem Stolz auf sein Wirken zurückblicken. Die Oberstufe verfüge über eine Immobilie in ausgezeichnetem Zustand und über zeitgemässe und gut funktionierende Infrastrukturen, auch feuerpolizeilich sei alles auf dem neuesten Stand.

«Die verschiedenen Bauprojekte hat er jeweils intensiv begleitet und dabei stets einen aufmerksamen Blick auf die Finanzen geworfen und darauf geachtet, dass die Kosten möglichst niedrig gehalten worden sind. Seine Verantwortung war erheblich, wurden in dieser Zeitdauer für Bauprojekte doch einige Millionen Franken investiert», so die Schulpflege. Dies alles habe er dank seiner bis zuletzt zupackenden Art und seinem unermüdlichen Einsatz zum Wohle der Schule erreicht. Er habe ihr enorm viel von seiner Lebenszeit und Energie geschenkt. (az)