Traditionelles Weihnachtssingen
Wenn kleine Stimmen die grosse St. Agatha Kirche erfüllen

Auch dieses Jahr lud die Schuleinheit Zentral zum traditionellen Weihnachtssingen in die Stadtkirche St. Agatha ein. Das grosse Kirchenportal stand allen Religionen offen. Die gut gefüllte Kirche zeigte, dass diese Einladung von unserer multikulturellen Bevölkerung gerne angenommen wurde.

Pia Sigrist
Merken
Drucken
Teilen
Die Stadtkirche St. Agatha war beim Konzert gut besucht.

Die Stadtkirche St. Agatha war beim Konzert gut besucht.

Anton Scheiwiller

Die Kinder eröffneten den Abend mit einem feierlichen Einzug in die Kirche zum alten Weihnachtslied «Ihr Kinderlein kommet». Es folgten viele stimmungsvolle alte und neue Weihnachtslieder in verschiedenen Sprachen, die von den 300 Schülerinnen und Schülern wunderschön gesungen wurden und die grosse Kirche mit den schönen Kinderstimmen erfüllte.

Die Bläserklassen verliehen dem Konzert eine besondere Note.

Die Bläserklassen verliehen dem Konzert eine besondere Note.

Anton Scheiwiller

Eine besondere Note erhielt der Abend mit den festlichen Klängen der beiden Bläserklassen, der 4. und 5.Klasse des Schulhauses. Auch eine weihnachtliche Geschichte, vorgelesen von drei Kindern, durfte nicht fehlen und rundete das Programm ab. Mit «Stille Nacht» gesungen in vier Sprachen, wurde das Weihnachtssingen beendet.

Die Lehrerschaft dankt allen Besuchern für ihr Kommen und wünscht den Familien ihrer Schüler von Herzen schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.