Zügel-Blog

Welches Lied die Redaktion jahrelang begleitete

Die CD mit dem Lied, welches die Redaktion über Jahre hinweg begleitete

Die CD mit dem Lied, welches die Redaktion über Jahre hinweg begleitete

Die Redaktion und der Verlag der az Limmattaler Zeitung zügelt Ende September in neue Büroräumlichkeiten an der Heimstrasse 1 in Dietikon. Der Zügel-Blog berichtet täglich über den Umzug. Heute: Das Lieblingsstück von Matthias Kessler.

Wer: Matthias Kessler, Blattmacher

Was: CD „750 Jahre Geroldswil"

Gefunden: im Sediment auf dem Pult von Kollege S.

Ein Lied macht Geschichte. Vergessen Sie «Imagine». Vergessen Sie «Wind of Change». Vergessen Sie «Candle in the Wind». Vergessen Sie gleich auch alle Radio-Songs der letzten Jahre. Denn: Das mit Abstand am meisten gespielte Lied in der vergangenen Dekade in den Büros der az Limmattaler Zeitung ist das (und an dieser Stelle wäre ein kleiner Tusch durchaus angebracht) - das Geroldswiler Lied, gesungen von Felix Stauffacher. Verewigt ist das zum Schunkeln und vor allem zum Mitschmettern anregende Werk auf der CD «750 Jahre Geroldswil», welche die Gemeinde im Nachgang zu den Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr produzieren und Mitwirkenden, Mithelfenden und sonstigen Interessierten zukommen liess.

Geroldswil

Das Lied zum Mitsingen

Die Zuneigung zum Stück ging auf der Redaktion lange Zeit so weit, dass sich neue Mitarbeitende jeweils als eine der ersten Aufgaben das Lied zu Gemüte führen und im Minimum die erste Strophe auswendig lernen durften. Und noch immer wird die Idee (oder vielmehr die Hoffnung oder gar der Wunsch) gewälzt, das Lied als Hymne der Gemeinde am blauen Fluss zu offizialisieren. Fehlt nur noch jemand, der an einer Gemeindeversammlung den entsprechenden Vorstoss wagt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1