Weiningen/Unterengstringen
Gubrist: Die Aussichtsplattform am Chriesihoger verfügt neu über Infotafeln

Besucherinnen und Besucher können sich über das Bauvorhaben rund um das Portal des Gubristtunnels informieren. Die Plattform bleibt bis zum erwarteten Bauabschluss Ende 2025 bestehen.

Sandro Zimmerli
Drucken
Teilen
Von der Aussichtsplattform kann man die Bauarbeiten am Gubristportal beobachten. Neu orientieren Infotafeln über das Projekt.

Von der Aussichtsplattform kann man die Bauarbeiten am Gubristportal beobachten. Neu orientieren Infotafeln über das Projekt.

zvg/Astra

Letzten November hat das Bundesamt für Strassen (Astra) beim Chriesihogerweg im Grenzgebiet von Weiningen und Unterengstringen eine Aussichtsplattform gebaut, von der aus Interessierte die Bauarbeiten beim Portal des Gubristtunnels beobachten können. Nun wurden bei der Plattform Infotafeln angebracht.« Darauf sind die wichtigsten Informationen zum Projekt auf der Weininger Portalseite sowie ein Vorher-Nachher-Plan abgebildet», schreibt das Astra in einer Mitteilung vom Montag.

Auf der Weininger Seite wird der Gubristtunnel im Rahmen des Ausbaus der Zürcher Nordumfahrung durch eine Überdeckung um 100 Meter verlängert. Die Überdeckung wird gleichzeitig mit dem Neubau der dritten Röhre und der Sanierung der angrenzenden Tunnelröhren realisiert. Parallel dazu wird der Halbanschluss Weiningen um 200 Meter in Richtung Limmattalerkreuz verschoben. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende 2025 abgeschlossen. Die Plattform ist für Besucherinnen und Besucher frei zugänglich und wird bis Bauabschluss stehen bleiben.

Aktuelle Nachrichten