Weiningen
Wegen Erneuerungsarbeiten läuft der Verkehr in Weiningen anders

Das Tiefbauamt des Kantons erneurt an der Umfahrungsstrasse im Abschnitt Niederholzstrasse bis zur Ein- und ausfahr A1 die Abschüsse und den Fahrbelag sowie Teile der Strassenentwässerung. Dafür müssen 3 Monate lang Umwege in Kauf genommen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Hier wird im Sommer die Strasse saniert.

Hier wird im Sommer die Strasse saniert.

Tiefbauamt Kanton Zürich

Die Bauarbeiten werden vom Montag, 23. Juni bis zum September dauern, schreibt das Tiefbauamt des Kantons in einer Medienmitteilung. Während der Bauarbeiten werde der Verkehr auf der Umfahrungsstrasse im Abschnitt Niederholzstrasse bis Ein- und Ausfahrt der Autobahn A1 im Einbahnregime in West-Ost-richtung geführt. Der Ost-Westverkehr werde durch das Dorf Weiningen umgeleitet. Auf der Kreuzung Niederholzstrasse/Umfahrungsstrasse werde zur Erhöhung der Kapazität ein provisorischer Kreisel eingerichtet. Die Lichtsignalanlage werde vorübergehend ausser Betrieb genommen.

Für die abschliessenden Bauarbeiten müsse aus Gründen der Qualität und er Arbeitssicherheit die gesamte Strecke zwischen der Niederholzstrasse und der Ein- und Ausfahrt A1 komplett gesperrt werden. Diese Vollsperrung finde im August statt. Über den genauen Zeitpunkt werde rechtzeitig informiert. (fwa)