Geroldswil

Wegen Corona: Offizielle Einweihung der Überbauung Huebegg fällt ins Wasser

Die Überbauung Huebegg wäre bereit, doch das Eröffnungsfest muss warten.

Die Überbauung Huebegg wäre bereit, doch das Eröffnungsfest muss warten.

Die Bauarbeiten in der Huebegg im Geroldswiler Zentrum sind beendet. Auf das fertige Projekt angestossen, wird aber erst 2021.

Seit dem 27. August kann die Geroldswiler Bevölkerung in der Huebegg einkaufen. Coop und die Apotheke Pill haben an diesem Tag ihre Tore am neuen Standort eröffnet. Einen offiziellen Eröffnungsakt gab es damals nicht. Ursprünglich ging die Gemeinde davon aus, Ende September oder Anfang Oktober ein grosses Fest zu veranstalten, um die Fertigstellung der Huebegg gebührend zu feiern. Dazu wurde sogar extra ein Organisationskomitee gegründet. Aufgrund der Pandemie verwarf die Gemeinde die Festpläne für dieses Jahr jedoch bereits vor ein paar Monaten.

Vorgesehen war aber, den Einzug am 1. Oktober in kleinem Rahmen zu begehen. Nun verzichten die Apotheke, die Detailhändlerin und die Gemeinde auch auf diesen Anlass. «Wir werden aufgrund der Corona-Abstandsvorschriften keine Eröffnungsveranstaltung durchführen», sagt Coop-Sprecher Markus Eugster. Man werde lediglich eine gemeinsame Besichtigung des Ladens machen, an der Verantwortliche des Coops sowie Gemeindepräsident Michael Deplazes (parteilos) und Gemeindeschreiber Gregor Jurt dabei sein werden.

Die Tiefgarage ist nun fertiggestellt

Gute Nachrichten aus der Hueb­egg gibt es trotz abgesagter Einweihung. Diese Woche wurden die Bauarbeiten in der Zentrumsüberbauung fertiggestellt. «Die Verkaufsstelle steht den Kundinnen und Kunden nun uneingeschränkt zur Verfügung. Dazu gehört auch das neue Parkhaus im Untergeschoss, das den Einkauf noch bequemer macht», sagt Eugster.

Weil Coop das Ladenlokal am alten Standort bereits Anfang September an die Vermieterin, die Baugenossenschaft Hochwacht, abgeben musste, zog die Detailhändlerin bereits Ende August in die Huebegg. Damit wollte Coop einen Unterbruch des Angebots für die Stammkundschaft umgehen. Damals war die Tiefgarage jedoch noch nicht bereit. Kunden mussten auf die Zentrumsgarage ausweichen.

Eröffnungsfeier im Frühling 2021

Ganz gestrichen ist die Eröffnungsfeier laut Eugster aber nicht. «Wir freuen uns, im Frühling 2021 beim Eröffnungsfest der Huebegg der Gemeinde aktiv dabei zu sein mit eigenen Aktivitäten für unsere Kundinnen und Kunden.»

Gemeindepräsident Michael Deplazes bestätigt, dass der Eröffnungsanlass zwischen der Gemeinde und den beiden Mietern am Donnerstag nicht stattfinden wird. «Leider haben sich Coop und die Pill-Gruppe entschieden, dass am 1. Oktober keine Feier durchgeführt wird», sagt Deplazes. Die Gemeinde werde aber – wie Coop bereits andeutete – ganz sicher ein tolles Fest zur Einweihung der Zentrumsüberbauung organisieren. Ob dieses wirklich im Frühling 2021 steigen kann, weiss der Gemeindepräsident derzeit aber noch nicht. «Wir können das Datum aufgrund der unsicheren Lage noch nicht festlegen. Wir werden die Bevölkerung aber zu gegebener Zeit darüber informieren», sagt Deplazes.

Bis dann werden wohl auch alle 27 Wohnungen in der Hueb­egg vergeben sein. Aktuell sind 18 Wohnungen vermietet und neun noch frei.

Meistgesehen

Artboard 1