«Ein Kind sollte vielfältige und förderliche Erfahrungen machen, die seinem Entwicklungsstand entsprechen.» Dies schreibt die Elternbildung Region Süd in seinem neuen Veranstaltungskalender für den Bezirk Dietikon. Die von August bis Dezember stattfindenden Veranstaltungen «beleuchten Fragen der Kleinkinderzeit und Primarschulzeit und oder befassen sich mit den Ablöseprozessen der Jugendlichen von ihren Eltern», heisst es weiter.

Ein Goethe-Zitat ist der Leitsatz des neuen Veranstaltungsangebots: «Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel». Wie diese den Kindern verliehen werden können, können Eltern in dem vielfältigen Angebot der Elternbildung lernen.

Von Gesang zu Gebrüll

Um die Entwicklung und Gesundheit von Kleinkindern durch Gesang und Musik zu fördern, wird in Dietikon, Oberengstringen, Uitikon und Schlieren das Eltern-Kind-Singen angeboten. Auch wenn der Gesang in Gebrüll ausartet, weiss die Elternbildung Rat. Wie nämlich mit Brüllen in der Erziehung umgegangen werden kann, wird in Schlieren im Kurs «Wege aus der Brüllfalle» gelehrt. Antworten und Beispiele zur kindlichen Entwicklungspsychologie und Hirnforschung gibt der Kurs «Bildung ab Geburt» in Dietikon.

Eltern von Jugendlichen wird in Schlieren mit dem Kurs «Pubertät! Kein Grund zur Panik» Mut gemacht. In Urdorf beschäftigt sich der Kurs «Berufswahl kompetent begleiten» mit der Frage, wie Kinder in der Lehrstellensuche unterstützt werden können. Unterstützung im Sinne von liebevollem und trotzdem konsequentem Umgang können Eltern auch im Kurs «Grenzen setzen – aber wie?» in Dietikon lernen.

Familiäre Probleme im Fokus

Mit familiären Problemen und Spannungen setzt sich der Kurs «Wenn der Familienrat tagt» in Dietikon auseinander. Der Kurs «Die Generationen in der Erziehung» erklärt, wie man die Grosseltern in die Erziehung der Kinder miteinbeziehen kann. Wie kann nach einer Scheidung neues Vertrauen in den Beziehungen zwischen Eltern und Kindern entstehen? Dieser Frage geht der Kurs «Trennung, Scheidung – und die Kinder?» nach, der in Zürich stattfindet.

Die Elternbildung Kanton Zürich bietet zudem Kurse speziell für Migranten an. Neben Kursen zur Verbesserung der Deutschkenntnisse gibt es auch Elternabende zum Einstieg ihrer Kinder in die Berufswelt. Des Weiteren gibt es interkulturelle Treffen oder einen Schreibdienst, der Unterstützung beim Schreiben einer Bewerbung oder von Briefen bietet. Ein Grossteil der Angebote für Migranten ist sehr günstig oder sogar gratis.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.elternbildung.ch