Birmensdorf

Wasserleitung in Birmensdorf wird saniert – fast 310'000 Franken für die Studenmättelistrasse

In Birmensdorf haben die Wasserleitungen viele Lecks. (Symbolbild)

In Birmensdorf haben die Wasserleitungen viele Lecks. (Symbolbild)

Die Wasserleitung an der Studenmättelistrasse in Birmensdorf muss ersetzt werden, weil es immer wieder zu Leitungsbrüchen gekommen ist.

Die Wasserleitung an der Studenmättelistrasse in Birmensdorf muss ersetzt werden. Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, sei es dort und im Bereich der Strasse Am Wasser in den vergangenen Jahren immer wieder zu Leitungsbrüchen gekommen.

Die Reparaturarbeiten hätten ergeben, dass die bestehende Gussleitung in einem schlechten Zustand ist. Das Projekt sieht vor, die alten Leitungen auf einer Länge von 290 Metern durch moderne Gussrohre zu ersetzen und die Leitungsführung anzupassen.

Bei drei Hydranten werden die Unterteile und die Zuleitungen ersetzt. Die bestehenden Hauszuleitungen werden bis zur Grundstücksgrenze durch eine Kunststoffleitung ersetzt und erhalten einen neuen Hausanschlussschieber. Weiter werden in der Sennhüttenstrasse zwei neue Streckenschieber versetzt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich vom 10. August bis Mitte Oktober. Die Kosten belaufen sich auf knapp 309'700 Franken und wurden vom Gemeinderat als gebundene Ausgabe bewilligt. 

Meistgesehen

Artboard 1