Uitikon 

Wasserleitung an der Zürcherstrasse wird ersetzt — 63' 000 Franken wurden bewilligt

Brunnen in Niederurdorf, Wasserversorgung, Initiative Jürg Elmiger über Abwasser- und Wassergebühren

. Für die Projektierung und die Realisierung dieses Vorhabens hat der Gemeinderat einen Kredit in der Höhe von rund 63000 Franken bewilligt. (Themenbild)

Brunnen in Niederurdorf, Wasserversorgung, Initiative Jürg Elmiger über Abwasser- und Wassergebühren

Im Investitions- sowie im Werterhaltungsplan der Gemeinde Uitikon ist der Ersatz der Wasserleitung der Gruppenwasserversorgung Limmattal in der Zürcherstrasse sowie im Zufahrtsweg zum Schulhaus Schwerzgrueb vorgesehen.

Wie der Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt, verlaufe die aktuelle aus dem Jahr 1955 stammende und aus Eternit gefertigte Wasserleitung der Gruppenwasserversorgung in einem Abschnitt der Zürcherstrasse noch im Gehweg. Nun plane die Wasserversorgung diesen Abschnitt neu mit Gussrohren in den Strassenbereich zu verlegen. Gleichzeitig soll im Zufahrtsweg zur Schwerzgruebstrasse auch die Graugussleitung aus dem Jahre 1951 ersetzt werden. Für die Projektierung und die Realisierung dieses Vorhabens hat der Gemeinderat einen Kredit in der Höhe von rund 63'000 Franken bewilligt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Die Ingenieurarbeiten hat die Gemeinde an die SWR Plus AG in Dietikon vergeben. Die Realisierung des Projektes ist ab Mai 2021 geplant. (liz)

Meistgesehen

Artboard 1