Stadtplanung
Von Kairo bis Abuja: Schlieren reiht sich hinter Weltstädte ein

Die Stadtplaner von Albert Speer & Partner hat sich einen weltweit exzellenten Ruf erarbeitet – trotz der dunklen Vergangenheit des Vaters.

Florian Niedermann und Jürg Krebs
Drucken
Teilen
Ein Projekt von Albert Speer & Partner: Nigerias Alternativ-Hauptstadt Abuja.

Ein Projekt von Albert Speer & Partner: Nigerias Alternativ-Hauptstadt Abuja.

Zur Verfügung gestellt

Das neue Schlieremer Stadtentwicklungskonzept wird vom Schweizer Ableger des Frankfurter Planungsbüros Albert Speer & Partner erstellt – und damit von einem der weltweit renommiertesten Architektur- und Raumplanungsbüros überhaupt.

Albert Speer (80) hat als Planer Stadtteile, ja ganze Städte in aller Herren Ländern konzipiert. Für Ägypten hat er eine Satellitenstadt in der Nähe Kairos für drei Millionen Menschen entworfen, für Nigeria eine neue Hauptstadt Abuja und für Katar die Stadien für die Fussballweltmeisterschaft 2022.

Das Büro Albert Speer & Partner setzte sich mit seiner Offerte gegen fünf andere Planungsbüros durch, die Schlieren im Vergabeverfahren eingeladen hatte. Laut Bauvorstand Markus Bärtschiger habe den Ausschlag für die Wahl dieses Büros vor allem dessen Vorgehen gegeben, das konsequent auf den Miteinbezug der Bevölkerung setzt. Schliesslich hätte Albert Speer & Partner ein finanziell «attraktives Angebot» abgegeben. Alle sechs Planerbüros, die die Stadt Schlieren eingeladen hatte, sind mit der Region bereits vertraut, weil sie 2013 an der Ideenkonkurrenz «Perspektive Raumentwicklung Limmattal» (PerL) unter der Federführung der ETH teilgenommen haben.

Und ja, Albert Speer ist der Sohn von Hitlers Architekt und Rüstungsminister gleichen Namens. Gegenüber der «Süddeutschen Zeitung» sagt Speer vor ein paar Jahren: «Immer werde ich nach meinem Vater gefragt, das nervt. Und ausserdem habe ich mein ganzes Leben lang versucht, mich von meinem Vater abzugrenzen, mich zu distanzieren.» Das ist ihm gelungen, konnte sich Speer doch eine erfolgreiche Karriere aufbauen.