Kantonsrat
Vier Limmattaler verabschieden sich aus dem Kantonsrat

Vier Limmattaler Kantonsräte verabschiedeten sich aus ihrem Amt. Für Brigitta Johner (FDP), Hanspeter Haug (SVP), Willy Haderer (SVP) und René Gutknecht (GLP) war heute die letzte Ratssitzung, sie alle traten nicht mehr zur Wiederwahl an.

Sandro Zimmerli
Drucken
Teilen
Hanspeter Haug (SVP, von links), Brigitta Johner (FDP), Willy Haderer (SVP) und René Gutknecht nehmen Abschied vom Kantonsrat.

Hanspeter Haug (SVP, von links), Brigitta Johner (FDP), Willy Haderer (SVP) und René Gutknecht nehmen Abschied vom Kantonsrat.

Sandro Zimmerli

«Respekt und Fairplay habe ich mir vor einem Jahr bei meinem Amtsantritt gewünscht und auch erfahren», sagte die scheidende Kantonsratspräsidentin Brigitta Johner (FDP) gestern bei ihrer letzten Ratssitzung. Zusammen mit der Urdorferin, die seit 2000 im Kantonsrat politisierte, haben sich weitere Limmattaler Parlamentarier verabschiedet. Für den Weininger Hanspeter Haug (SVP) endete eine 12-jährige, für den Unterengstringer Willy Haderer (SVP, 2. von rechts) eine 24-jährige und für den Urdorfer René Gutknecht (GLP, rechts) eine 4-jährige Kantonsratskarriere. Alle vier Parlamentarier traten am 12. April nicht mehr zu den Wahlen an. Ebenfalls nicht mehr dabei ist Patricia Ljuboje (Grüne, Urdorf). Sie verpasste die Wiederwahl.