Dietikon

Velofahrer schalten die erste Limmattaler Online-Petition auf

Der Veloständer an der Poststrasse beim Bahnhof: Soll er verlängert werden? Platz dafür wäre vorhanden.

Der Veloständer an der Poststrasse beim Bahnhof: Soll er verlängert werden? Platz dafür wäre vorhanden.

Einige Leser dieser Zeitung fordern eine Verlängerung eines Veloständers beim Bahnhof. Die Online-Petition läuft jetzt noch 23 Tage lang.

Ob beim Bahnhofplatz, bei der Ecke Schächli-/Altbergstrasse oder an der Poststrasse: Wer sein Velo am Bahnhof Dietikon sein Velo abstellen will, wird in allen Himmelsrichtungen bedient. Umwege sind keine nötig. Aber nicht alle sind zufrieden: Das zeigt die erste Limmattaler Online-Petition, die am 20. Dezember auf der Plattform petitio.ch gestartet ist und inzwischen 14 Unterstützer hat.

Diese loben zwar, dass der Velo-Unterstand an der Poststrasse genau am richtigen Ort steht, finden aber, er sei «zu kurz». Der Grund: Selbst im Winter reicht dieser Veloständer zuweilen nicht aus, um allen Drahteseln ein Obdach zu bieten, die dort abgestellt werden. Dabei hätte es auf der rechten Seite noch Platz, um ihn zu verlängern. Genau das fordert die neue Online-Petition. Wenn diese bis 19. Januar das Ziel von 200 Unterstützern erreicht, wird die Limmattaler Zeitung dem Anliegen offiziell Nachdruck verleihen.

Wer die Forderung nach einem breiteren Velo-Unterstand an der Poststrasse seine Stimme geben will, geht auf www.petitio.ch und klickt dort auf die Petition «Verlängerung Velo-Unterstand Bahnhof/Poststrasse». Zur Stimmabgabe muss man seine Identität mit einem SMS-Code bestätigen. Das verhindert Missbrauch und stellt sicher, dass die Stimme wirklich von der jeweiligen Leserin oder dem jeweiligen Leser kommt.

Auf unserer neuen Petitionsplattform petitio.ch können auch Sie Vorschläge aufschalten. Ob das Limmattal auf Ihre Idee gewartet hat, wird dann jeweils aus der Anzahl Unterstützer klar.

Die Plattform ergänzt das Mittel der traditionellen Unterschriftensammlungen. Sie macht es den Bürgerinnen und Bürgern einfacher, sich für ein Anliegen einzusetzen. Gerade im Winter dürfte es doch verlockender sein, am Computer für ein Anliegen zu werben, als in der Kälte auf Unterschriftenjagd zu gehen.

Meistgesehen

Artboard 1