Vandalen
Vandalen sprayen Wände am Bahnhof Dietikon voll

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag beim Bahnhof in Dietikon mehrere Wände verunstaltet. Dadurch entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Drucken
Teilen
Diese Motiv, ein zweiköpfiger Adler, sprayten die Unbekannten an die Wände

Diese Motiv, ein zweiköpfiger Adler, sprayten die Unbekannten an die Wände

Kapo Zürich

An Wänden von Perronunterführungen sowie am Gebäudetrakt des Bahnhofes sprayten Unbekannte mit Hilfe einer Schablone in schwarzer Farbe dutzende Albaner-Adler. Ein solcher zweiköpfiger Adler ist auf der Nationalflagge Albaniens abgebildet.

Aktuelle Nachrichten