Urdorf
Im Freibad Weihermatt findet die «Jazzy Summer Night» statt: Musikverein spielt nach zehn Monaten wieder vor Publikum

Am 28. August lockt der Musikverein Harmonie Urdorf mit einer Auswahl an jazzigen Stücken in die Badi. «Die Melodien sollen die Besucher zum Träumen einladen», sagt Präsident Urs Dannenmann.

Virginia Kamm
Drucken
Teilen
Wird bald zur Bühne der «Jazzy Summer Night»: das Urdorfer Freibad Weihermatt.

Wird bald zur Bühne der «Jazzy Summer Night»: das Urdorfer Freibad Weihermatt.

Severin Bigler

Lange zehn Monate konnte der Musikverein Harmonie Urdorf nicht auftreten. Nun endet diese Leidenszeit. Am Samstag, 28. August, um 18.30 Uhr, lädt die Harmonie ins Urdorfer Freibad Weihermatt zur «Jazzy Summer Night». Von den coronabedingten Absagen der letzten Monate war auch das traditionelle Jahreskonzert Ende Januar betroffen. Dadurch ist die Idee des Sommerkonzerts entstanden: «Wir haben beschlossen, Ende August, wenn die Sommerferien zu Ende sind, ein Ersatzkonzert durchzuführen», sagt Präsident Urs Dannenmann.

Und so machten sich die 35 Musikerinnen und Musiker der Harmonie Urdorf und ihr Dirigent Christian Bachmann im Frühling daran, das Programm einzustudieren. Dannenmann sagt:

«Seit Anfang Juni haben wir zwei Stunden pro Woche miteinander geprobt. In dieser relativ kurzen Zeit ein neues Programm auf die Beine zu stellen, war eine Herausforderung.»

Dass die Harmonie Urdorf überhaupt ein Sommerkonzert durchführen kann, hat auch mit Corona zu tun: In anderen Jahren wäre das schwierig gewesen, da viele Mitglieder dann in den Ferien weilten, sagt Dannenmann.

Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwarten unter anderem Stücke von Santana, Toto und den Beach Boys. «Wir haben im Verein eine Umfrage gemacht, was die Musiker gerne spielen würden», sagt Dannenmann. Dabei sei die Idee einer kalifornischen Sommernacht gefallen. Andere hätten sich Jazzstücke gewünscht. «Wir haben die beiden Vorschläge kombiniert und so ist die ‹Jazzy Summer Night› entstanden», sagt er. «Die Melodien sollen die Besucher zum Träumen einladen.»

Das Konzert findet bei jeder Witterung statt

Wegen Corona sei klar gewesen, dass das Konzert draussen stattfinden soll, sagt Dannenmann. «Das Freibad Weihermatt passt perfekt, weil wir bei Regen die überdachte Kunsteisbahn nutzen können.» Das Konzert findet also bei jeder Witterung statt. Um die Unterstützung der Gemeinde Urdorf und der Kulturkommission ist er froh. «Ich finde es sehr schön, dass man im Dorf noch miteinander redet und sich hilft», sagt er.

Bei der «Jazzy Summer Night» gilt das gleiche Schutzkonzept wie beim normalen Badibetrieb, also eine Maskenpflicht in Innenräumen. «Wir empfehlen den Besuchern, sich zu testen, wenn sie nicht geimpft sind», sagt Dannenmann. «Kontrollieren werden wir das aber sicher nicht.»

Der Eintritt zum einstündigen Konzert ist frei. Davor und danach können die Gäste in der Badi verweilen und sich im Freibadrestaurant verpflegen. «Wir rechnen mit 150 bis 200 Gästen», sagt Dannenmann. Der Tenor im Verein sei eindeutig: Die Musikerinnen und Musiker freuen sich, endlich wieder einmal vor Publikum zu spielen. «Und wenn wir gutes Wetter erwischen, freuen wir uns umso mehr.»

Aktuelle Nachrichten