Mittefasten

Unterengstringen macht dem Winter den Garaus

Am Mittefastensonntag ist in Unterengstringen die gesamte Bevölkerung unterwegs und feiert den Frühlingsbeginn. Dabei geht es ganz besonders am Sonntag «um die Wurst».

Wurst ist nicht gleich Wurst. «Hier schmeckt sie besonders gut», hört man aus der Warteschlange. Andere outen sich als Gelegenheitswurstesser. «Ich esse kaum Würste. Aber an Mittefasten gehört es einfach dazu.» So bildet sich schon vor 10 Uhr eine Schlange auf dem Limmatdamm in Unterengstringen. Beobachtet werden die Wartenden von Böögg Guido, der jetzt noch gut lachen hat. Am Abend ergeht es ihm wie allen seinen Vorgängern. Er geht in Flammen auf. Der Frühling kann kommen.

Das Feuerwerk an der Limmat am Mittefasten

Das Feuerwerk an der Limmat am Mittefasten

Nach der Abendunterhaltung am Freitag und der Bürgeraufnahme am Samstag ist mit der Wurstverteilung der Höhepunkt des dreitägigen Frühlingsdorffestes, der Mittefastensonntag, richtig lanciert. Spätestens jetzt scheint ganz Unterengstringen auf den Beinen zu sein. Wesentlich früher aus den Federn müssen die Mitglieder der Mittefastenkommission, die den Holzstoss für den Böögg aufrichten. Ihre Arbeit wird von Böllerschüssen begleitet, die ab sechs Uhr früh auf den bevorstehenden Tag aufmerksam machen.

Alte Spielzeuge im Ortsmuseum

Nach dem ausgiebigen Wurstfrühstück ist manch einer froh, dass er nun einen kleinen Spaziergang unternehmen kann. Der nächste Höhepunkt wartet im Ortsmuseum, wo die neue Ausstellung eröffnet wird - und weitere Köstlichkeiten warten. Mit frischem Speckbrot in der Hand werden die jüngsten Exponate des Museums unter die Lupe genommen. Gezeigt wird altes Kinderspielzeug. Puppen, Schaukelpferde oder eine alte Dampfmaschine lassen nicht nur bei den jüngsten Besuchern die Herzen höher schlagen. «Man könnte fast neidisch werden, mit was für Spielsachen Kinder früher gespielt haben», sagt ein Besucher.

Wichtigstes Spielgerät in der Turnhalle Büel ist der Ball. Dort, am Fussballturnier des FC Engstringens, messen sich Junioren aus den umliegenden Gemeinden. Für den Einsatz werden alle Mannschaften belohnt, egal, wo sie in der Tabelle stehen. Stolz präsentieren die kleinen Fussballer ihre Medaillen bei der Siegerehrung. Ebenfalls sportlich geht es am Mittefastenschiessen zu und her. Auch dort gilt es, genau zu zielen.

Ein Geheimnis wird gelüftet

Einen besonderen Grund zu feiern hat dieses Jahr das Bibliotheksteam. Seit Januar läuft das Pilotprojekt «Treffpunkt Bibliothek». Neu haben die Besucher während 30,5 Stunden pro Woche Gelegenheit, Bücher und andere Medien auszuleihen. Zuvor war die Bibliothek an 13 Stunden pro Woche geöffnet. Deshalb liess es sich das Team um Leiterin Karin Baeriswyl nicht nehmen, ein spezielles Programm auf die Beine zu stellen.

So sorgt der Entertainer Hannes von Wald für gute Stimmung. Bei seinem Auftritt lüftet er auch ein gut gehütetes Geheimnis. Er gibt sich als Ghostwriter von Gemeindepräsident Peter Trombik zu erkennen.

Meistgesehen

Artboard 1