Unterengstringen
Kerzenziehen war ein Erfolg – die 1000 Franken Erlös werden nun gespendet

Das Geld kommt der Stiftung Theodora zugute.

LiZ
Drucken
Die vielen farbenfrohen Kerzen dienen dem guten Zweck.

Die vielen farbenfrohen Kerzen dienen dem guten Zweck.

LiZ-Archiv

Das traditionelle Kerzenziehen in der Freizeitwerkstatt Unterengstringen war auch dieses Jahr trotz begrenzter Besucherzahl wegen Corona ein Erfolg. Wie das Organisationskomitee mitteilt, können insgesamt 1000 Franken an die Stiftung Theodora, die für Kinder Besuche von Clowns in Spitälern und Institutionen organisiert, gespendet werden. Am Kerzenziehen wurden 170 Kilogramm farbiger Wachs, 8 Kilogramm Bienenwachs und 30 Fackeln verbraucht.

Aktuelle Nachrichten